Kernsanierung des Physikraumes des AMG

Bensberger Bürgerstiftung unterstützt dieses Projekt mit 2.000,- Euro

Gespannt war man schon, als man den Kernsanierten Physikraum des AMG betrat. Die Ausstattung des Raumes mit dem NAWIS-System, einem flexiblen Raumkonzept für naturwissenschaftlichen Unterricht, hat 48.000 Euro gekostet, von denen der Förderverein des AMG 40.000 Euro übernommen hat. Die restlichen 8.000 Euro trägt die Schule selbst. Der Rest konnte durch Spendengelder finanziert werden. Neben vielen kleineren Einzelspenden gab es Großspenden von der Bensberger Bank und der Bensberger Bürgerstiftung.

Neben dem offiziellen Teil, durften die Gäste selber einen Versuch starten. Unter Mithilfe von Spiegeln und einem Lichtstrahl sollte man den Ausgang in einer Pyramide finden - Versuch geglückt und alle hatten ihren Spass und fühlten sich in den eigenen Unterricht zurück versetzt.

Die Bensberger Bank und Bensberger Bürgerstiftung – einer der vielen Unterstützer des Renovierungsprojekts