Die Bensberger Bürgerstiftung spendet zusammen mit dem Siemokat-Stiftungsfonds und der Klein-Henkel-Stiftung über 7.000 Euro.

In der Vorweihnachtszeit überreicht die Bensberger Bürgerstiftung zusammen mit dem Siemokat-Stiftungsfonds und dem Klein-Henkel-Stiftungsfonds an verschiedene Einrichtungen.

Die Kindertagesstätte Robin Hood in Refrath betreut Kinder von 6 Monaten bis 6 Jahren in verschiedenen Gruppen. Für die ganz Kleinen, die Mondgruppe wurde im Außengelände der Kindertagesstätte ein eigener geschützter Spielbereich geschaffen. Der Siemokat-Stiftungsfonds beteiligt sich mit einem Zuschuss in Höhe von 1.250 Euro für ein Spielhäuschen und eine Rutsche. Die Berufspraxisstufe der Friedrich-Fröbel-Schule erhält in diesem Jahr ebenfalls aus dem Siemokat-Stiftungsfonds 1.000 Euro. Mit dieser Spende werden „strukturierte Arbeitskisten“, mit dem Schwerpunkt der berufsvorbereitenden Förderung jugendlicher Schülerinnen und Schüler mit komplexer, schwerer und mehrfacher Behinderung angeschafft. Die Lebenshilfe Werkstatt Refrath unterstützt der Klein-Henkel-Stiftungsfonds mit 1.700 Euro für die Erneuerung der Küche im Kreativbereich. Die Alten- und Familienhilfe Refrath-Frankenforst ist schon seit fast 40 Jahren im Sinne der Nachbarschaftshilfe aktiv. Sie springt ein, wenn kranke, demente und einsame Menschen in Not geraten, hilft deren Selbstständigkeit zu erhalten und entlastet pflegende Angehörige. Der kostenlose Fahrdienst sichert zusätzlich zumeist älteren Menschen ein gutes Stück Lebensqualität. Da dies nicht alles durch Mitgliedsbeiträge geleistet werden kann, unterstützen wir die Alten- und Familienhilfe mit 2.000 Euro. Die AIDS-Hilfe Bergisch Gladbach Rheinisch Bergischer Kreis betreut seit über 20 Jahren HIV-positive und AIDS- kranke Menschen in verschiedenen Lebensbereichen und gibt Hilfestellung für Angehörige. In Zusammenarbeit mit den Flüchtlingsorganisationen und dem Q1 Kultur- und Jugendzentrum in Bergisch Gladbach will die AIDS-Hilfe die Jugendarbeit im Bereich Integration und der HIV-Prävention mit dem Projekt „Anderssein“- Produktion eines Hörspiels - Jugendliche verschiedener Hintergründe und Lebenssituationen konstruktiv zusammenbringen. Ziel dieser Arbeit ist es, junge Geflüchtete und Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund zu befähigen sich produktiv füreinander und für Andere einzusetzen. Dafür erhält die AIDS-Hilfe 1.200 Euro.
Die Bensberger Bürgerstiftung wurde 2004 aus Anlass des 125-jährigen Jubiläums der Bensberger Bank gegründet und hat bis heute zusammen mit den Unterstiftungen, dem Siemokat-Stiftungsfonds und dem Klein-Henkel-Fonds, über 164.000 Euro ausgeschüttet