Bensberger Bürgerstiftung spendet an FC Bensberg 2.000 Euro für die Erneuerung des 5-Meter-Raums

Nachdem im vergangenen Jahr das Projekt „Schlößchen für uns Pänz erfolgreich abgeschlossen werden konnte, steht beim FC Bensberg bereits ein neues Projekt auf dem Plan. Der 5-Meter-Raum ist in die Jahre gekommen und das Granulat muss in diesem Frühjahr unbedingt „geflickt“ und ein Teil davon ausgetauscht werden, damit der Platz noch für die nächsten 2-3 Jahre bespielt werden kann. Da das Angebot des Herstellers bei 14.000 Euro liegt, hat sich der Verein entschlossen, diese Arbeit in Eigenregie durchzuführen um die Kosten auf ca. 4.500 Euro zu reduzieren.


Freudestrahlend nahmen die Vorsitzenden Michael Thelen und Klaus Müller-Frank sowie Geschäftsführer Stephan Dekker von Helmut Schomburg, Vorstand der Bensberger Bürgerstiftung und Olaf Schmiedt, Vorstand der Bensberger Bank 2.000 Euro in Empfang