Die Bensberger Bürgerstiftung spendet zusammen mit dem Siemokat-Stiftungsfonds und der Klein-Henkel-Stiftung 5.000 Euro.

In der Caritas Kindertagesstätte Bensberg werden zurzeit in drei Gruppen 58 Kinder im Alter von 4 Monaten bis zur Einschulung betreut. Für die kleine altersgemischte Gruppe, in der 15 Kinder ab 4 Monaten bis 4 Jahre betreut werden, möchte die Kita Wandklapptische und die dazu passenden stapelbaren Hocker anschaffen, um nach den Essenszeiten ausreichend Platz zum Spielen, Krabbeln und Toben zu schaffen. Gerne unterstützen wir dieses Projekt und überreichen der Leiterin Frau Hunziker 2.000 Euro, damit die Kleinen in Zukunft genug Platz haben.

In der Mädchenberatungsstelle, ein Projekt, das sich durch Stiftungsmittel (HIT-Stiftung, Telekom-Stiftung und andere) und Spenden trägt, werden Mädchen im Alter von 12 Jahren und junge Frauen bis 27 Jahren bei allen Fragen und Problemen, insbesondere bei sexualisierter oder anderer Gewalterfahrung sowie bei Essstörungen, von pädagogischen und therapeutischen Fachkräften beraten. Frau Holthausen erhält für den laufenden Unterhalt der Mädchenberatungsstelle einen Scheck über 1.000 Euro. Diese Spende wird durch die Bethe-Stiftung verdoppelt.

Die Lebenshilfe Werkstätten Leverkusen / Rhein-Berg gGmbH, Werkstatt Refrath ist eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung, die in vier Betriebsstätten rund 750 Arbeitsplätze für Menschen mit geistigen und/oder körperlichen Behinderungen vorhält. In der Werkstatt Refrath werden zurzeit rund 285 Menschen beschäftigt und betreut.
Der Pausenbereich der Mitarbeiter, der in der Eingangshalle der Werkstatt von vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Treffpunkt genutzt wird, soll neu gestaltet werden. Dort sollen mehrere Sitzgruppen eingerichtet werden, die zum Verweilen, Kommunizieren und Erholen einladen. Da diese Anschaffung nicht durch den Kostenträger, den Landschaftsverband Rheinland finanziert werden kann, steuern wir 2.000 Euro bei.