Klein-Henkel-Stiftungsfonds spendet für neue Küche

Der Klein-Henkel-Stiftungsfonds – ein Unterfonds der Bensberger Bürgerstiftung – vertreten durch Helmut Schomburg, Vorsitzender der Bensberger Bürgerstiftung und Jürgen Füllenbach, Vorstand der Bensberger Bank, spendet an die Werkstatt Refrath, eine Betriebsstätte der Lebenshilfe - Werkstätten Leverkusen / Rhein-Berg 2.000 Euro für die Erneuerung der Küche für den Kreativbereich.

In der Werkstatt Refrath werden zurzeit 290 Menschen mit Behinderung beschäftigt und betreut. Diese Mitarbeiter haben in der Werkstatt die Möglichkeit, an vielfältigen Kreativangeboten teilzunehmen. Beliebt sind dabei die mehrfach in der Woche stattfindenden Kochangebote. Doch mit der Zeit ist die Küche in die Jahre gekommen und muss ausgetauscht werden. Da derartige Anschaffungen durch den zuständigen Kostenträger, den Landschaftsverband Rheinland nicht finanziert werden, ist die Werkstatt auf Spendengelder angewiesen. Nachdem im vergangenen Jahr die Bensberger Bürgerstiftung bereits dieses Projekt mit einer Spende unterstützen konnte, freuen sich Herr Christoph Demmer, Leiter der Werkstatt, und alle Beschäftigten über eine erneute Zuwendung, damit das Projekt „Küche“ bald realisiert werden kann.